Stiftung Ernst Waldschmidt

Die Stiftung Ernst Waldschmidt wurde im Jahre 1968 von Ernst Waldschmidt (1897-1985) gegründet. Sie ist eine bürgerlich-rechtliche Stiftung nach Berliner Landesrecht mit Sitz in Berlin. Vorstandsvorsitzender ist der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, die auch die Verwaltung der Stiftung organisiert.
 

Die Stiftung fördert die Indienforschung in Deutschland. Diese Förderung erfolgt durch die Finanzierung ausgewählter Monographien, die Vergabe des Ernst-Waldschmidt-Preises oder die finanzielle Unterstützung indologischer Projekte.